Thomas Koch
Gemeinsam stark.

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freundinnen und Freunde der SPD,

ich darf Sie herzlich auf meiner Internetseite begrüßen! Schauen Sie sich in Ruhe um, lernen Sie mich und meine politischen Positionen kennen und machen Sie gern auch aktiv mit! Ich freue mich auf Anregungen, Ideen, Diskussionen und Kritik!

Ihr

Thomas Koch


Meine Kandidatur für den Kreistag in Göttingen

In Hattorf aufgewachsen, war ich schon immer politisch interessiert und wurde bereits früh durch das Engagement meiner Eltern, Werner und Sigrid Koch, beeinflusst. Partei- und kommunalpolitisch bin ich allerdings ein "Quereinsteiger" und erst seit Kurzem aktiv.

Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass mich der SPD-Ortsverein Hattorf - im Zusammenhang mit meiner Rückkehr nach Hattorf - für die Wahl zum Kreistag 2021 nominiert hat! Daher vertrete ich natürlich in erster Linie die Interessen der Samtgemeinde Hattorf im Kreis! Da wir eine Liste zusammen mit Herzberg bilden, ist es selbstverständlich, dass ich mich auch für die Belange Herzbergs einsetzen werde. Und in bildungs- und schulpolitischen Fragen möchte ich mich als stellvertretender Schulleiter der Oberschule Badenhausen für eine gute Bildung für den gesamten Landkreis Göttingen einsetzen!



Aktuelles


Zurück zur Übersicht

21.06.2021

Lebenshilfe Herzberg: Breites Aufgabenfeld und engagierte Arbeit

Teile der SPD-Kreistagsfraktion waren Gast in der Tagesbildungsstätte der Lebenshilfe Südharz in Herzberg. „Informativ“ und „erkenntnisreich“ wären die Begriffe, mit denen sich dieser Besuch in Herzberg zusammenfassen ließe.
Ein ganz herzlicher Dank geht an die Leiterin der Bildungsstätte am Kastanienplatz, Yvonne Szandrach. Ebenso herzlich sind wir dem Geschäftsführer Uwe Dombeck verbunden für seinen engagierten und umfassenden Einblick in das breite Aufgabenfeld der Lebenshilfe Herzberg, den er uns bot. Das Spektrum reicht von der Schule über die Heilpädagogik, die Sprachheilpädagogik, die Schulbegleitung, Frühförderung und Autismus bis hin zum Familien entlastenden Dienst im Familienzentrum. Eine sehr breit wahrzunehmende Verantwortung im Bereich benachteiligter Kinder und Jugendlicher, wie der Fraktion an Beispielen aus der Praxis verdeutlicht wurde.
Dankbar waren wir auch für die Einschätzung von Herrn Dombeck, dass sich die Zusammenarbeit zwischen dem Träger dieser Institution und dem Landkreis als sehr engagiert und stets offen für neue Belange erwiesen hat. Das habe sich z.B. bei der außergewöhnlich gut funktionierenden Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordhausen ganz deutlich zeigt. Hier gebe es ein durch den Sozialdezernenten Marcel Riethig angestoßenes und vom Kreistag beschlossenes Konzept der sehr früh einsetzenden Familienhilfen, das dem Leitspruch folgt: „Prävention statt Intervention“.
„Über so viel positive Spiegelung der Landkreisaktivitäten waren wir doch sehr erfreut“, so der Fraktionsvorsitzende Reinhard Dierkes, und er versprach den Mitarbeitern der Lebenshilfe Herzberg, dass die SPD-Fraktion auch künftig ein offenes Ohr für neue Entwicklungen im Bereich der sozialen Einrichtungen jeder Art haben werde.
(Text und Foto: SPD-Kreistagsfraktion/ Reinhard Dierkes)



Zurück zur Übersicht


18.06.2021

SPD Wulften: Auch die Krippe sollte für alle beitragsfrei sein

Auf Einladung der SPD-Abteilung Wulften traf ich mich mit den Gemeinderats- und Samtgemeinderatskandidatinnen und -kandidaten der Abteilung Wulften sowie mit dem Kandidaten für die...   mehr




15.06.2021

SPD-Ortsverein Hattorf wählte seine Kandidaten

Über die gelungene Aufstellungsversammlung des OV Hattorf berichtet Herma Niemann im Harz Kurier vom 15.06.2021: Rolf Hellwig wurde bei der Aufstellungsversammlung als Kandidat für das Amt des...   mehr




13.06.2021, 17:45

Besuch bei der KGS Bad Lauterberg

Am 07.06. habe ich zusammen mit Elke Kreth-Schumann und einigen Abgeordneten der jetzigen Kreistagsfraktion der SPD sowie unseren Landratskandidaten Marcel Riethig und unserem Unterbezirksvorsitzenden und...   mehr





06.06.2021, 14:28

Gelungene Aufstellungsversammlung des Ortsvereins Hattorf

Gestern (05.06.) fand in Hörden die Aufstellungsversammlung des Ortsvereins Hattorf statt. Der Vorstand und die Abteilungen haben eine gute Vorarbeit geleistet. In zwei Stunden wurden die Listen für die...   mehr






Übrigens: Das "GSW" im Seitentitel steht für "geschichtlich-soziale Weltkunde". Dabei handelt es sich um den Fachbereich in den Haupt-, Real- und Oberschulen, in denen die Fächer Geschichte, Politik und Erdkunde organisiert sind. Diese sehe ich als Grundlage für eine aktive gesellschaftliche Teilhabe an und plädiere daher für einen höheren Stellenwert dieser Fächer im allgemeinen Fächerkanon!